Freya-s-


Eigenschaften

Obstart:
Zwetschge/ Pflaume/ Reneklode
Eltern:
'Hanita' x Zuchtklon 'Tiroler' x 'Stanley 2'
Herkunft:
im Jahre 1992 von W. Hartmann an der Universität Hohenheim gezüchtet und kam 2008 auf den Markt
Geschmack:
schmeckt gut und hat einen Zuckergehalt zwischen 15 und 18% Brix
Frucht:
Durchmesser: 33-38 mm, Gewicht:30-40g Fruchtschale schön blau gefärbte Früchte Die Sorte löst im Durchschnitt der Jahre gut vom Stein.
Reifezeit:
Pflückreife: Mitte bis Ende August, etwa eine Woche vor 'Hanita'
Genussreife: ab Baum
Lagerfähigkeit:
Verwendung:
zum Frischverzehr und als Backzwetschge und für die industrielle Verarbeitung

Zum Anbau der Sorte

Wuchs:
mittelstark, günstige Wuchseigenschaften, eignet sich deshalb für alle Erziehungsarten
Blüte:
mittelfrüh zusammen mit 'Hanita' und 'Cacaks Schöne'
Befruchter:
selbstfruchtbar, als Befruchter eignen sich 'Cacaks Schöne', 'Hanita' und 'Toptaste'
Ertrag:
Die Sorte beeindruckt durch ihre hohen und vor allem regelmäßigen Erträge und hatte selbst im Ausfalljahren wie 2001 und 2008, die immer hohe Preise bringen, guten Behang.
Resistenzen:
Zeichnet sich vor allem durch ihre extrem hohe Scharkaresistenz aus. So zeigte sich in den Scharkatestanlagen weder Symptome an Blättern, naoch an Früchten und kann deshalb vor allem für Regionen mit hohem Befallsdruck empfohlen werden.
Sonstiges:
Bei zu hohem Behang ist eine Ausdünnung ratsam.
Verkaufsstellen in meiner Nähe

Suche alle Angebote im Umkreis von:


Standort manuell wählen

XXX

..wird gespeichert
Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.