Kaiser Alexander (Historische Sorte)


Birne Kaiser Alexander
Bildrechte: Baumschule Jäger, Ladenburg
Bildrechte: Klaus Nasilowski

Eigenschaften

Obstart:
Birne
Herkunft:
Zufallssämling, 1793 im Wald von Apremont in der Haute-Sâone, Frankreich gefunden und nach Bosc, Direktor der Baumschule in Versailles, benannt
Geschmack:
suess mit würzigem Aroma, angenhem
Frucht:
55-80 mm breit, 90-120 mm hoch flaschenförmig, kelchbauchig, stielwärts langgespitzt und eingezogen Fruchtschale Grundfarbe grüngelb, fast vollständig hellbraun bis kupferbraun und feinschuppig berostet, Lentizellen unauffällig Fruchtfleisch gelblich halb schmelzend, feinkörnig, saftig
Reifezeit:
Pflückreife: Mitte September bis Mitte Oktober
Genussreife: ab Baum
Lagerfähigkeit:
bis Ende November im Naturlager, bis Ende Januar und im CA-Lager bis Ende April haltbar, selbst im Kühllager können an reifen Früchten CO-artige Schäden auftreten.
Verwendung:
wertvolle Tafelbirne, dank guter Transportfähigkeit für den Detailhandel geeignet, für die Selbstversorgung auch als Hochstamm möglich
Besonderheit
Historische Sorte
Quelle Sortenbeschreibung
Bundessortenamt, Franz Mühl: Alte und neue Birnensorten, Quitten und Nashi

Zum Anbau der Sorte

Wuchs:
mittelstark
Blüte:
mittelspät bis spät, diploid, Pollen gut
Befruchter:
Giffard, Williams, Hardy, Gute Luise, Conference, Guyot, Hardenpont, Clapps, Winterdechant, Comice, Winternelis
Ertrag:
Ertragseintritt mittelspät, trägt gut,sobald ein gewisses Kronenvolumen erreicht ist,neigt etwas zur Alternanz,gute Qualitätsausbeute beim Sortieren,nicht verträglich mit Quittenunterlage, braucht Zwischenveredlung, anpassungsfähig an verschiedene Standorte
Resistenzen:
mässig Blattschorfanfällig, Anfällig für Feuerbrand
Verkaufsstellen in meiner Nähe

Suche alle Angebote im Umkreis von:


Standort manuell wählen

XXX
Kaiser Alexander kann ich hier kaufen:
HINWEIS: Sämtliche Produkte sind nicht ganzjährig verfügbar und immer in Abhängigkeit von der jeweiligen Saison und des Vorrats.
Bei Suche nach einer konkreten Sorte daher VOR dem Besuch einer Verkaufsstelle bitte telefonisch die Verfügbarkeit anfragen.

Schreiber´s Obst- und Saftladen
2170 Poysdorf
Produktionsart: IP (Integrierte Produktion)

Obstplantage Latz
66793 Saarwellingen
Produktionsart: Demeter

Wein- und Obstgut Thomas Reinhardt
67150 Niederkirchen bei Deidesheim
Produktionsart: Konventionell

Hofladen Schneider
68535 Edingen-Neckarhausen
Produktionsart: Konventionell

Marktstand Hofladen Schneider, Wochenmarkt Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Produktionsart: Konventionell

Marktstand Hofladen Schneider, Wochenmarkt Heidelberg
69115 Heidelberg
Produktionsart: Konventionell

Marktstand Hofladen Schneider, Wochenmarkt HD-Neuenheim
69120 Heidelberg
Produktionsart: Konventionell

Apfelhof Schulz
69469 Weinheim
Produktionsart: Konventionell, IP (Integrierte Produktion)

Obstautomat Apfelhof Schulz
69469 Weinheim
Produktionsart: Konventionell, IP (Integrierte Produktion)

Obstautomat Apfelhof Schulz 2
69469 Weinheim
Produktionsart: Konventionell, IP (Integrierte Produktion)

Obsthof Stein
69493 Hirschberg
Produktionsart: Konventionell, IP (Integrierte Produktion)

Obstautomat Stein
69493 Hirschberg
Produktionsart: Konventionell, IP (Integrierte Produktion)

Obstautomat Stein 2
69493 Hirschberg
Produktionsart: Konventionell, IP (Integrierte Produktion)

Obsthof Drechsle
79639 Grenzach-Wyhlen
Produktionsart: IP (Integrierte Produktion)



..wird gespeichert
Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.