Ungarische Beste (Klassiker)


Aprikose Ungarischebeste2
Bildrechte: Obstbaumschule Schreiber, Poysdorf

Eigenschaften

Obstart:
Aprikose
Eltern:
Unbekannt
Herkunft:
Zufallssämling aus Ungarn, 1868
Geschmack:
schwach süß bis süßsäuerlich, Aroma entfaltet sich erst beim Kochen
Frucht:
mittelgroß bis groß kugelig, unsymetrisch, leicht gefurcht Fruchtschale grünlich-gelbe Grundfarbe, vollreif sattgelb mit dunkelrot überzogener Sonnenseite Fruchtfleisch hellorange, mit dunklen Adern durchzogen fest, vollreif weicher gut steinlösend
Reifezeit:
Pflückreife: Mitte Juli/ Anfang August
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
Verwendung:
Tafelaprikose, Marmelade (gut gelierfähig)
Besonderheit
Klassiker

Zum Anbau der Sorte

Wuchs:
mittelstark wachsend

breite, kleine Kronen

gute Seitenholzgarnierung 

Blüte:
früh, verzögernd aufblühend

selbstfertil

gute Befruchtersorte 

Ertrag:
setzt früh ein 

relativ hoch 

Verkaufsstellen in meiner Nähe

Suche alle Angebote im Umkreis von:


Standort manuell wählen

XXX
Ungarische Beste kann ich hier kaufen:
HINWEIS: Sämtliche Produkte sind nicht ganzjährig verfügbar und immer in Abhängigkeit von der jeweiligen Saison und des Vorrats.
Bei Suche nach einer konkreten Sorte daher VOR dem Besuch einer Verkaufsstelle bitte telefonisch die Verfügbarkeit anfragen.

Schreiber´s Obst- und Saftladen
2170 Poysdorf
Produktionsart: IP (Integrierte Produktion)

G+M Pfisterer Gbr
69124 Heidelberg
Produktionsart: Konventionell



..wird gespeichert
Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.