Nachdem Sie Obstart oder Sorte gewählt haben, können Sie die Ergebnisliste nach unterschiedlichen Eigenschaften weiter eingrenzen.

ODER:

Eigenschaften

 
Ihre Suchkriterien

Obstart: BirneX

Ergebnis

24 Einträge gefunden

HINWEIS: Sämtliche Produkte sind nicht ganzjährig verfügbar und immer in Abhängigkeit von der jeweiligen Saison und des Vorrats. Bei Suche nach einer konkreten Sorte daher VOR dem Besuch einer Verkaufsstelle bitte telefonisch die Verfügbarkeit anfragen.
Birne Alexander Lukas2
Bildrechte: Obstbaumschule Schreiber, Poysdorf

Alexander Lucas

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
groß bis sehr groß; Fruchtschale grün-rot;
Fruchtfleisch gelblich weißes Fruchtfleisch;
halb bis vollschmelzendes Fruchtfleisch, glatte mittelfeste Schale ; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
1870 im Wald bei Blois, Frankreich gefunden
Geschmack:
süß, schwach säuerlich und gering aromatisch
Frucht:
groß bis sehr groß klobig, birnen- und breit stumpfkegelförmig Fruchtschale grün mit roter Wange Fruchtfleisch gelblich weißes Fruchtfleisch halb bis vollschmelzendes Fruchtfleisch, glatte mittelfeste Schale
Reifezeit:
Pflückreife: Anfang bis Mitte Oktober
Genussreife: November/ Dezember
Lagerfähigkeit:
im Kühllager 6 Monate haltbar
Verwendung:
Tafelbirne
Komplett-Information über Alexander Lucas Alexander Lucas kann man hier kaufen
 

Clairgeaus Butterbirne

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
eher groß; Fruchtschale grün-rot;
Fruchtfleisch weiß;
halbschmelzend, oft etwas grob und körnig;
Verwendung:
Tafelbirne, Dörrbirne, Schaubirne
Clairgeaus Butterbirne kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
Zufallssämling, 1848 aus der Baumschule Clairgeau in Nantes, Frankreich
Geschmack:
süß, leicht säuerlich mit mäßigem Aroma und in guten Lagen muskatellarartig gewürzt
Frucht:
eher groß birnen- bis flaschenförmig Fruchtschale Grundfarbe: gelblich-grün Deckfarbe: kupferrot Fruchtfleisch weiß halbschmelzend, oft etwas grob und körnig
Reifezeit:
Pflückreife: ab Mitte September
Genussreife: Oktober bis November
Lagerfähigkeit:
Verwendung:
Tafelbirne, Dörrbirne, Schaubirne
Komplett-Information über Clairgeaus Butterbirne Clairgeaus Butterbirne kann man hier kaufen
 

Clapps Liebling(Historische Sorte)

Obstart:
Birne
Fruchttyp:
Butterbirne
Geschmack:
süß
Frucht:
gross 60-80 mm breit, 75-100 mm hoch; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch gelblich;
schmelzend saftig;
Verwendung:
grosse und bei rascher Vermarktung transportfeste Frühsorte für den Tafelbirnenmarkt, kann im Haushalt auch sterilisiert werden, auch für den Hausgarten geeignet
Clapps Liebling kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
vermutlich Sämling der Holzfarbigen Butterbirne
Herkunft:
um 1860 durch Th. Clapp in Dorchester, Massachusetts, USA, gewonnen
Geschmack:
süss mit dezentem Aroma angenehm. Wird am Lager mehlig und trocken.
Frucht:
gross 60-80 mm breit, 75-100 mm hoch birnenförmig, dickbauchig, zum Stiel spitz auslaufen, Kelchgrube flach, feinrippig, Kelch halb offen bis offen Fruchtschale gelbgrün bis gelb Fruchtfleisch gelblich schmelzend saftig
Reifezeit:
Pflückreife: Ende Juli bis Mitte August
Genussreife: ab Baum
Lagerfähigkeit:
im Kühllager bis Anfang September haltbar
Verwendung:
grosse und bei rascher Vermarktung transportfeste Frühsorte für den Tafelbirnenmarkt, kann im Haushalt auch sterilisiert werden, auch für den Hausgarten geeignet
Besonderheit
Historische Sorte
Komplett-Information über Clapps Liebling Clapps Liebling kann man hier kaufen
Birne Concorde3
Bildrechte: Obstbaumschule Schreiber, Poysdorf

Concorde

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
eher groß; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch weiß;
fest bis schmelzend, saftig; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
'Vereinsdechants' x 'Conference'
Herkunft:
Plant Breeding International, Cambridge, England
Geschmack:
süß
Frucht:
eher groß Fruchtschale grün-gelb Fruchtfleisch weiß fest bis schmelzend, saftig
Reifezeit:
Pflückreife: Mitte September
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
im Kühllager bis März Lagerfähig
Verwendung:
Tafelbirne
Komplett-Information über Concorde Concorde kann man hier kaufen
Birne Conference8
Bildrechte: Obstbaumschule Schreiber, Poysdorf

Conference

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
mittelgroß; Fruchtschale grün;
Fruchtfleisch weiß;
zartschmelzend, sehr saftig;
Verwendung:
Tafelbirne, Brennerei
Conference kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
frei bestäubter Sämling von Léon Leclerc de Laval
Herkunft:
Sawbridgeworth, England, 1894
Geschmack:
süß, aromatisch
Frucht:
mittelgroß Fruchtschale grünlichgelb mit leichter Berostung Fruchtfleisch weiß zartschmelzend, sehr saftig
Reifezeit:
Pflückreife: Anfang bis Ende September
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
im Naturlager bis Mitte November und im CA-Lager bis Mitte April haltbar
Verwendung:
Tafelbirne, Brennerei
Komplett-Information über Conference Conference kann man hier kaufen
 

Frühe aus Trevoux

Obstart:
Birne
Geschmack:
sauerlich
Frucht:
60-75 mm breit, 75-95 mm hoch; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch weiß;
halb schmelzend, saftig, wird später mehlig; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
qualitativ wertvolle Frühsorte, als Tafelbirne und zum Sterilisieren geeignet
Frühe aus Trevoux kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
Abstammung unbekannt, 1862 durch den Obstzüchter Treyve in Trévoux, Frankreich gewonnen
Geschmack:
erfrischend säuerlich, saftig, leicht parfümiert, angenehm
Frucht:
60-75 mm breit, 75-95 mm hoch glockenförmig Fruchtschale gelbgrün bis gelb, sonnseitig bis 1/4 orangerot gestreift bis verwaschen, Lentizellen klein, zahlreich Fruchtfleisch weiß halb schmelzend, saftig, wird später mehlig
Reifezeit:
Pflückreife: Anfang bis Mitte August
Genussreife: kurz nach der Ernte essbar
Lagerfähigkeit:
im Naturlager etwa 14 Tage, im Kühllager bis Mitte September haltbar
Verwendung:
qualitativ wertvolle Frühsorte, als Tafelbirne und zum Sterilisieren geeignet
Komplett-Information über Frühe aus Trevoux Frühe aus Trevoux kann man hier kaufen
 

Frühe Morettini

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
55-65 mm breit und 80-95 mm hoch; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch weiß;
schmelzend und saftig; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
Frühsorte von sehr guter Qualität für den Lokalmarkt und die Selbstversorgung.
Frühe Morettini kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
'Coscia x Williams'
Herkunft:
1930 durch Professor A. Morettini in Florenz, Italien, 1956 in den Handel gebracht
Geschmack:
schmelzend, saftig und süß, sehr hohe Geschmacksqualität
Frucht:
55-65 mm breit und 80-95 mm hoch birnenförmig, kelchbauchig, stielwärts eingezogen, ohne Stielgrube. Kelchgrube wenig ausgeprägt, mitteltief. Kelch offen. Fruchtschale sonnenseits teils hellrot, bereift, attraktiv. Kleine, unscheinbare Lentizellen. Fruchtfleisch weiß schmelzend und saftig
Reifezeit:
Pflückreife: Anfang bis Mitte August
Genussreife: ab Baum
Lagerfähigkeit:
im Kühllager bis Mitte September haltbar, wenig transportfest
Verwendung:
Frühsorte von sehr guter Qualität für den Lokalmarkt und die Selbstversorgung.
Komplett-Information über Frühe Morettini Frühe Morettini kann man hier kaufen
 

Gellerts Butterbirne

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
65-85 mm breit, 75-95 mm hoch; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch gelblichweiss, manchmal grünlich;
schmelzend ; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
Dank besonderer Fruchtqualität für die Selbstversorgung beliebte Tafelfrucht, auch für den Hausgarten geeignet
Gellerts Butterbirne kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
als Zufallssämling bei M.Bonnet in Boulogne-sur-Mer, Frankreich, um 1820 entstanden, etwa ab 1830 durch J.-L.Jamin, Bourg-la-Reine, verbreitet
Geschmack:
saftig, zuckerreich, feinsäuerlich, edles Aroma, angenehm
Frucht:
65-85 mm breit, 75-95 mm hoch unregelmässig, stumpfkegelförmig, kelchseits abgeflacht, stielseits oft schief Fruchtschale grünlichgelb, die feine zimtbraune Berostung erscheint oft grünlich, teils mit schwach bronzefarbiger Sonnenseite, Lentizellen groß Fruchtfleisch gelblichweiss, manchmal grünlich schmelzend
Reifezeit:
Pflückreife: Anfang bis Mitte September, neigt zu vorzeitigem Fruchtfall
Genussreife:
Lagerfähigkeit:
im Naturlager bis Ende September, bei 0° bis Mitte November haltbar, wird später welk und verliert den Geschmack
Verwendung:
Dank besonderer Fruchtqualität für die Selbstversorgung beliebte Tafelfrucht, auch für den Hausgarten geeignet
Komplett-Information über Gellerts Butterbirne Gellerts Butterbirne kann man hier kaufen
 

Gerburg

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
sehr groß; Fruchtschale grün-rot;
schmelzend, saftig, feinzellig;
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
'Clapps Liebling' x 'Nordhäuser Winterforelle'
Herkunft:
Versuchsstation Naumburg, Julius-Kühn-Institut für Obstforschung, Dresden-Pillnitz
Geschmack:
süß
Frucht:
sehr groß Fruchtschale Grundfarbe: grün Deckfarbe: rot schmelzend, saftig, feinzellig
Reifezeit:
Pflückreife: Ende September
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
Verwendung:
Tafelbirne
Komplett-Information über Gerburg Gerburg kann man hier kaufen
 

Giffards Butterbirne

Obstart:
Birne
Fruchttyp:
Butterbirne
Geschmack:
süß
Frucht:
eher groß; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch gelblich-weiß;
schmelzend ;
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
eher groß Fruchtschale grün-gelb Fruchtfleisch gelblich-weiß schmelzend
Reifezeit:
Lagerfähigkeit:
Verwendung:
Frischverzehr
Komplett-Information über Giffards Butterbirne Giffards Butterbirne kann man hier kaufen
Birne Graefin
Bildrechte: Baumschule Jäger, Ladenburg

Gräfin von Paris

Obstart:
Birne
Geschmack:
eher süß
Frucht:
mittelgroß bis groß; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch gelblich weiß;
eher schmelzend; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
Tafelbirne, Kompott, Saft
Gräfin von Paris kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
Dreux im Loiretal
Geschmack:
saftig schmelzend, mit leichter Würze
Frucht:
mittelgroß bis groß birnen bis kegelförmig, Fruchtschale trüb gelblich grüne Grundfarbe Fruchtfleisch gelblich weiß eher schmelzend
Reifezeit:
Pflückreife: Oktober
Genussreife: beginnt im Dezember
Lagerfähigkeit:
gute Lagerfähigkeit auch im Naturlager
Verwendung:
Tafelbirne, Kompott, Saft
Komplett-Information über Gräfin von Paris Gräfin von Paris kann man hier kaufen
Birne Gute Luise
Bildrechte: Obstbaumschule Schreiber, Poysdorf

Gute Luise

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch weiß;
schemelzend, saftig, feinzellig;
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
Zufallssämling
Herkunft:
1778, Arvanches, Frankreich
Geschmack:
süß
Frucht:
Fruchtschale gelbgrün Fruchtfleisch weiß schemelzend, saftig, feinzellig
Reifezeit:
Pflückreife: Mitte bis Ende September
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
im Naturlager bis Mitte Oktober, im CA-Lager bis Mitte März haltbar
Verwendung:
Tafelbirne
Komplett-Information über Gute Luise Gute Luise kann man hier kaufen
Birne Guyot
Bildrechte: Obstbaumschule Schreiber, Poysdorf

Guyot

Obstart:
Birne
Geschmack:
ausgewogen süß-säuerlich
Frucht:
55-75 mm breit, 80-110 mm hoch; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch gelbweiss;
halb schmelzend; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
Ertragreiche Frühsorte von mittlerer Geschmacksqualität, in grünem Zustand gut transportfähig, wird später weich, für Frühobstgebiete geeignet
Guyot kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
Abstammung unbekannt, um 1870 durch M. Baltet Ernest in Troyes, Frankreich gewonnen und dem französischen Winzer Dr. Guyot gewidmet
Geschmack:
schwach parfümiert, angenehm
Frucht:
55-75 mm breit, 80-110 mm hoch Birnen-bis kegelförmig, stielwärts eingezogen. Stielgrube eng, flach, unregelmäßig. Kelchgrube flach, leicht perlig, Kelch offen Fruchtschale hellgrün bis gelb, meist ohne Deckfarbe, mit kleinen Lentizellen Fruchtfleisch gelbweiss halb schmelzend
Reifezeit:
Pflückreife: Anfang bis Mitte August
Genussreife: ab Baum
Lagerfähigkeit:
im Naturlager bis Mitte September, im Kühllager bis Ende September haltbar
Verwendung:
Ertragreiche Frühsorte von mittlerer Geschmacksqualität, in grünem Zustand gut transportfähig, wird später weich, für Frühobstgebiete geeignet
Komplett-Information über Guyot Guyot kann man hier kaufen
 

Harrow Delight

Obstart:
Birne
Geschmack:
eher süß
Frucht:
mittelgroß; Fruchtschale grün-rot;
Fruchtfleisch weiß;
schmelzend, saftig;
Verwendung:
Tafelbirne, Brennerei
Harrow Delight kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
'Williams Christ' x 'Purdue 80-51'
Herkunft:
Harrow Research Center, Kanada
Geschmack:
süß, aromatisch
Frucht:
mittelgroß Fruchtschale Grundfarbe: grün Deckfarbe: rot Fruchtfleisch weiß schmelzend, saftig
Reifezeit:
Lagerfähigkeit:
etwa 4 Wochen lagerfähig
Verwendung:
Tafelbirne, Brennerei
Komplett-Information über Harrow Delight Harrow Delight kann man hier kaufen
Birne Harrow Sweet

Harrow Sweet-s-

Obstart:
Birne
Geschmack:
eher süß
Frucht:
mittelgroß; Fruchtschale grün-rot;
Fruchtfleisch weiß bis cremefarbig;
fest, saftig; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
'Williams Christ' x 'Purdue 80-51'
Herkunft:
Kanada
Geschmack:
feines süßes Aroma
Frucht:
mittelgroß Fruchtschale grünlich-gelb mit leicht rosa Backe Fruchtfleisch weiß bis cremefarbig fest, saftig
Reifezeit:
Pflückreife: Anfang bis Mitte September
Genussreife: ab Anfang Oktober
Lagerfähigkeit:
im Obstkeller acht bis zehn Tage lang haltbar, im Kühllager bis Dezember lagerfähig
Verwendung:
Tafelbirne
Komplett-Information über Harrow Sweet Harrow Sweet kann man hier kaufen
 

Hortensia

Obstart:
Birne
Geschmack:
ausgewogen süß-säuerlich
Frucht:
mittelgroß; Fruchtschale grün-rot;
saftig, schmelzend, nicht tropfend; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
'Nordhäuser Winterforelle' x 'Clapps Liebling'
Herkunft:
Versuchsstation Naumburg, Julius-Kühn-Institut für Obstforschung, Dresden-Pillnitz
Geschmack:
ausgewogen süß-säuerlich
Frucht:
mittelgroß Fruchtschale Grundfarbe: grün Deckfarbe: rot saftig, schmelzend, nicht tropfend
Reifezeit:
Pflückreife: Anfang September
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
bis Januar haltbar
Verwendung:
Tafelbirne
Komplett-Information über Hortensia Hortensia kann man hier kaufen
Birne Kaiser Alexander
Bildrechte: Baumschule Jäger, Ladenburg

Kaiser Alexander(Historische Sorte)

Obstart:
Birne
Fruchttyp:
Flaschenbirne
Geschmack:
süß
Frucht:
55-80 mm breit, 90-120 mm hoch; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch gelblich;
halb schmelzend, feinkörnig, saftig ; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
wertvolle Tafelbirne, dank guter Transportfähigkeit für den Detailhandel geeignet, für die Selbstversorgung auch als Hochstamm möglich
Kaiser Alexander kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
Zufallssämling, 1793 im Wald von Apremont in der Haute-Sâone, Frankreich gefunden und nach Bosc, Direktor der Baumschule in Versailles, benannt
Geschmack:
suess mit würzigem Aroma, angenhem
Frucht:
55-80 mm breit, 90-120 mm hoch flaschenförmig, kelchbauchig, stielwärts langgespitzt und eingezogen Fruchtschale Grundfarbe grüngelb, fast vollständig hellbraun bis kupferbraun und feinschuppig berostet, Lentizellen unauffällig Fruchtfleisch gelblich halb schmelzend, feinkörnig, saftig
Reifezeit:
Pflückreife: Mitte September bis Mitte Oktober
Genussreife: ab Baum
Lagerfähigkeit:
bis Ende November im Naturlager, bis Ende Januar und im CA-Lager bis Ende April haltbar, selbst im Kühllager können an reifen Früchten CO-artige Schäden auftreten.
Verwendung:
wertvolle Tafelbirne, dank guter Transportfähigkeit für den Detailhandel geeignet, für die Selbstversorgung auch als Hochstamm möglich
Besonderheit
Historische Sorte
Komplett-Information über Kaiser Alexander Kaiser Alexander kann man hier kaufen
Birne Charneu
Bildrechte: Baumschule Jäger, Ladenburg

Köstliche aus Charneux

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
mittelgroß; Fruchtschale grün;
Fruchtfleisch gelblich-weiß;
schmelzend ;
Verwendung:
Tafelbirne, für Verwertung nicht geeignet
Köstliche aus Charneux kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
M. Legipont in Charneux bei Luik, Belgien
Geschmack:
schmelzend saftig süß, feinsäuerlich mit etwas Würze
Frucht:
mittelgroß Fruchtschale grün mit roten Backen Fruchtfleisch gelblich-weiß schmelzend
Reifezeit:
Pflückreife: Spätherbst, Anfang Oktober
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
vier Wochen lagerfähig
Verwendung:
Tafelbirne, für Verwertung nicht geeignet
Komplett-Information über Köstliche aus Charneux Köstliche aus Charneux kann man hier kaufen
Birne Novembra1
Bildrechte: Artevos GmbH

Novembra®
(Sorte: Nojabrskaja)

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
sehr groß; Fruchtschale grün;
tropft nicht, auch in heißen Jahren keine Steinzellen; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
'Triomphe de Vienne' x 'Decana N. Krier'
Herkunft:
Moldawien
Geschmack:
ausgeprägtes Birnenaroma, hohe Zuckergehalte, Lagerung intensiviert das Aroma
Frucht:
sehr groß Fruchtschale grün, glatt, geringe Berostung tropft nicht, auch in heißen Jahren keine Steinzellen
Reifezeit:
Pflückreife: ab Anfang Oktober
Genussreife: ab November
Lagerfähigkeit:
im Kühllager bis Ende März; sehr gute Haltbarkeit (Shelf life) auch unter Wohnraumbedingungen
Verwendung:
Tafelbirne
Besonderheit
Klassiker
Komplett-Information über Nojabrskaja Nojabrskaja kann man hier kaufen
Birne Packhams2
Bildrechte: Obstbaumschule Schreiber, Poysdorf

Packhams Triumph

Obstart:
Birne
Geschmack:
ausgewogen süß-säuerlich
Frucht:
mittel bis groß; Fruchtschale grün;
Fruchtfleisch gelblich;
schmelzend und saftig; sehr gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
Die Sorte ist vor allem als Importfrucht bei den Konsumenten bekannt. Äusserlich wegen beuliger Oberfläche wenig attraktiv, im Haushalt zum Sterilisieren geeignet.
Packhams Triumph kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
Kreuzung von Uvedale St-Germain x Williams
Herkunft:
1896 durch C.H. Packham in Molong, Australien selektioniert
Geschmack:
mild, mit Williams-Gewürz, angenehm
Frucht:
mittel bis groß Birnen-bis flaschenförmig, kelchbauchig, mit beuliger Oberfläche Fruchtschale grünlich bis zitronengelb, manchmal mit netzigen Rostspuren, Lentizellen zahlreich Fruchtfleisch gelblich schmelzend und saftig
Reifezeit:
Pflückreife: Ende September bis Mitte Oktober
Genussreife:
Lagerfähigkeit:
im Naturlager bis Mitte November, bei 0° C bis Mitte Januar, im CA-Lager bis Ende März haltbar
Verwendung:
Die Sorte ist vor allem als Importfrucht bei den Konsumenten bekannt. Äusserlich wegen beuliger Oberfläche wenig attraktiv, im Haushalt zum Sterilisieren geeignet.
Komplett-Information über Packhams Triumph Packhams Triumph kann man hier kaufen
 

Uta

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
mittelgroß; Fruchtschale gelb;
saftig, schmelzend; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
'Madame Verte' x 'Bosc's Flaschenbirne'
Herkunft:
Versuchsstation Naumburg, Julius-Kühn-Institut for Obstforschung, Dresden-Pillnitz
Geschmack:
süß
Frucht:
mittelgroß Fruchtschale gold-bronzefarben saftig, schmelzend
Reifezeit:
Pflückreife: Ende September
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
im Kühllager bis Februar haltbar
Verwendung:
Tafelbirne
Komplett-Information über Uta Uta kann man hier kaufen
Birne Vereinsdechant
Bildrechte: Baumschule Spiess, Wahlsburg/ Weser

Vereinsdechantsbirne

Obstart:
Birne
Geschmack:
ausgewogen süß-säuerlich
Frucht:
groß bis sehr groß; Fruchtschale gelb-orange;
Fruchtfleisch cremefarben;
feinzellig, sehr saftig, vollschmelzend; sehr gute Lagerfähigkeit
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
Zufallssämling
Herkunft:
Angers, Frankreich
Geschmack:
säuerlich süß mit delikater Würze
Frucht:
groß bis sehr groß gedrungen birnenförmig, etwas klobig und beulig Fruchtschale gelblich orange, sonnenseits mit blassroter Wange Fruchtfleisch cremefarben feinzellig, sehr saftig, vollschmelzend
Reifezeit:
spät
Lagerfähigkeit:
für längere Kühl- und CA-Lagerung geeignet
Verwendung:
Tafelbirne
Quelle Sortenbeschreibung
Farbatlas Obstsorten, Manfred Fischer
Komplett-Information über Vereinsdechantsbirne Vereinsdechantsbirne kann man hier kaufen
 

Wahlsche Schnapsbirne

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
sehr klein; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch gelblich-weiß;
saftig, wird schnell teigig und dann braun von innen heraus;
Verwendung:
reine Destillatbirne, nicht zum Frischverzehr geignet
Wahlsche Schnapsbirne kann man hier kaufen
mehr Info
Obstart:
Birne
Herkunft:
Zufallssämling von Hr. Wahl in Hessental gefunden
Geschmack:
süß
Frucht:
sehr klein kreiselförmig Fruchtschale hellgrün Fruchtfleisch gelblich-weiß saftig, wird schnell teigig und dann braun von innen heraus
Reifezeit:
Pflückreife: Ende August
Genussreife:
Lagerfähigkeit:
kurze Nachlagerung für Aromenausbildung empfehlenswert, dann rasch verarbeiten
Verwendung:
reine Destillatbirne, nicht zum Frischverzehr geignet
Komplett-Information über Wahlsche Schnapsbirne Wahlsche Schnapsbirne kann man hier kaufen
Birne Williams4
Bildrechte: Obstbaumschule Schreiber, Poysdorf

Williams Christbirne

Obstart:
Birne
Geschmack:
süß
Frucht:
mittelgroß; Fruchtschale grün-gelb;
Fruchtfleisch weiß;
fein schmelzend, feinzellig; gute Lagerfähigkeit
Verwendung:
mehr Info
Obstart:
Birne
Eltern:
unbekannt
Herkunft:
schon 1770 in Aldermaston, England verbreitet
Geschmack:
süß
Frucht:
mittelgroß Fruchtschale grünlich bis goldgelb Fruchtfleisch weiß fein schmelzend, feinzellig
Reifezeit:
Pflückreife: Mitte August bis Anfang September
Genussreife: ab Ernte
Lagerfähigkeit:
im Naturlager etwa 2 Wochen, im CA-Lager bis Mitte Dezember haltbar
Verwendung:
Tafelbirne, Brennerei
Komplett-Information über Williams Christbirne Williams Christbirne kann man hier kaufen

..wird gespeichert
Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.